Muckies
Mehr schein', als sein  

11. September 2020
Irgendwas ist immer

Manchmal bekomme ich E-Mails, in denen sich die Absender zur Betonung eigener Angelegenheiten oder Meinungen ganz vieler Ausrufezeichen bedienen. Dann kommt mir immer der Spruch von Sir Terry Pratchett (+ 12.03.2015) in den Sinn:

Zwei Ausrufezeichen:
Sicheres Zeichen für einen kranken Geist.
Drei, vier Ausrufezeichen:
Sicherer Hinweis auf geistige Umnachtung.
Fünf Ausrufezeichen und mehr:
Ein sicheres Zeichen dafür, dass jemand die Unterhose auf dem Kopf trägt.

*****

Im öffentlichen Nahverkehr werde ich inzwischen von solchen Gestalten kontrolliert, derentwegen die Kontrollen ursprünglich eingeführt wurden.

*****

Nine-Eleven. Gedenkminute.

*****

Die Leute sind unvernünftig, unlogisch und selbstbezogen – liebe sie trotzdem.
Wenn du Gutes tust, werden sie dir egoistische Motive und Hintergrundgedanken vorwerfen – tue trotzdem Gutes.
Das Gute, das du tust, wird morgen vergessen sein – tue trotzdem Gutes.
Wenn du erfolgreich bist, gewinnst du falsche Freunde und echte Feinde – sei trotzdem erfolgreich.
Ehrlichkeit und Offenheit machen dich verwundbar – sei trotzdem ehrlich und offen.
[Mutter Theresa von Kalkutta]

*****

Leute, die keine Selbstwahrnehmung haben, dass sie in der Öffentlichkeit einfach nur LAUT sind und ihr lautes Gerede STÖRT. Weiß man da schon was?

*****

Sawner

Sofern man nicht vorher schon wusste, das die Unternehmungen des Oliver Samwer (Rocket Internet) – wenn nicht illegal, so doch moralisch höchst problematisch waren und sind – benötigt womöglich diese abschließende Meldung aus dem aktuellen FOCUS-Money.

Für 18,75 Euro (dem gesetzlichem Mindestgebot) will er seine Aktien zurückkaufen, für die er einst 42,50 Euro kassiert hat. 3,5 Milliarden in fünf Jahren auf Kosten der Aktionäre realisiert oder verbrannt (je nach Betrachtungsweise), bleiben eine schöne Rendite für die eigenen Taschen. Sicher war sowas vor fünf Jahren überhaupt nicht die Absicht... – Ein Schelm, wer Böses denkt. »Legaler Betrug«, sekundiert ein anderer.

Samwer war in der Internet-Blase Anfang 2000 mit Jamba-Klingeltönen zu etwas Geld gekommen und klonte dann erfolgreich verschiedene Shops, wie etwa Zalando, dessen Originalvorbild in Brasilien lokalisiert war.

Kennen wir in Hamburg traditionell den 'Ehrbaren Kaufmann', möchte ich Samwer passenderweise in die von ihm zur Krönung gebrachte Rubrik eines 'Schmarotzenden Kaufmanns' einordnen. –

Das wird einen Kölner freilich wenig jucken.

*****

In der U-Bahn abgehört
1. Mann im Businesslook, Mitte 40, Indigener
2. Junge mit Goldkette, Anfang 20, Migrationshintergrund

Mann: »Kennen Sie sich denn auch mit den Office-Programmen aus?«
Junge: »Ey, wenn Sie mir etwas zeigen Computer, ich kann machen.«

*****

Aus der Abteilung 'Obwohl gut, kaum gehört':